ClearVin FAQ

Finden Sie die Antwort immer noch nicht? Kontaktiere uns

ClearVin ist darauf spezialisiert, sowohl gewerblichen als auch öffentlichen Kunden Informationen zur Fahrzeughistorie anhand der VIN-Nummer zu liefern.

Alle ClearVin-Berichte bieten einen vollständigen Überblick über den früheren und tatsächlichen Zustand eines Fahrzeugs, einschließlich der folgenden Daten:

  • Fahrzeugspezifikationen
  • Früherer/Tatsächlicher Staat des Titels und Registrierungsdaten des Titels
  • Titelstempel Geschichte - Müll- und Bergung
  • Versicherungs-Totalschaden
  • Informationen zu Pfandrecht und Beschlagnahme
  • Durchschnittlich gefahrene Kilometer & Kilometerstand-Ereignisse
  • Fotos von Auktion
  • Auktionsfotos und Preise
  • Gestohlene Kurzfassung
  • Sicherheitsrückrufe

ClearVin ist ein autorisierter Datenlieferant des National Motor Vehicle Title Information System (NMVTIS), das die Fahrzeugdaten der DMVs der US-Bundesstaaten, der Versicherungsträger, der Autoverwerter sowie der Schrott- und Bergungshöfe zusammenführt. Darüber hinaus bezieht ClearVin Informationen von Restwertauktionen, Wirtschaftsberichten, Regierungsbehörden und anderen proprietären Quellen, um umfassende und genaue VIN-Berichte zu erstellen.

Wir bieten die genauesten Fahrzeuginformationen aus vertrauenswürdigen landesweiten Datenquellen, unterstützt durch den besten Preis auf dem Markt und maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen. Unsere NMVTIS Titel Geschichte wird durch Auktion Fotos, erweiterte Werte Übersicht, proprietäre Auto Bewertung und Eigentum Geschichte begleitet.

ClearVin Ownership History ist eine geschätzte Anzahl von Besitzern, die auf der Grundlage der NMVTIS-Titelaufzeichnungen erstellt wurde. ClearVin stellt keine persönlichen Informationen des Fahrzeugbesitzers zur Verfügung, da diese durch Bundesgesetze geschützt sind. Das Gesetz zum Schutz der Privatsphäre des Fahrers (Driver's Privacy Protection Act, DPPA) aus dem Jahr 1994 ist ein Bundesgesetz der Vereinigten Staaten, das den Schutz personenbezogener Daten regelt, die von den Kraftfahrzeugämtern der Bundesstaaten erfasst werden. Das DPPA verbietet im Allgemeinen die Weitergabe von persönlichen Informationen, die in einem Führerschein, einer Kfz-Zulassung und anderen amtlichen Aufzeichnungen enthalten sind.

Ein Monroney-Sticker ist eine Reproduktion des Original-Fensteraufklebers, der Informationen zu Fahrzeugspezifikationen, Kraftstoffverbrauchswerten, Rückrufaktionen, Standardausstattung und Garantien sowie Sonderausstattungen und entsprechende Preise enthält.